Transportcontainer:


Transportcontainer sind ebenfalls durch die ISO genormte Standardcontainer (s.a. Büro-, Wohn-, und Sanitärcontainer.)
Die Standardcontainer sind laut Vorschrift 8 Fuß und 6 Zoll ( 2,59 m) hoch, 8 Fuß (2,44 m) breit und entweder 20 Fuß (6,095 m) oder 40 Fuß (12,19 m) lang. Sie bestehen aus besonders stabilem geriffeltem Stahlblech und werden auch als Lagercontainer verwendet, oder mit einer entsprechenden Ausstattung als Isolier- und Kühlcontainer angeboten.


Kühlcontainer, die mit einer doppelwandigen Isolierschicht versehen sind, werden z.B. für schnell verderbliche Frachtgüter, wie Fisch, Fleisch, etc. gebraucht.


Für Flüssigladung werden spezielle Tankcontainer eingesetzt.


Transportcontainer werden entweder auf dem Seeweg oder auf speziell für diesen Zweck ausgerüsteten Güterzügen und -LKWs transportiert. Üblicherweise werden sie vermietet, dabei besteht die Möglichkeit, einen ganzen Container (Full Container Load) oder nur Teile der Ladekapazität ( Less Container Load) in Anspruch zu nehmen. Ein 20-Fuß-Container kann mit bis zu 21,5 t, bzw. einem Volumen von 33,8 m³ beladen werden, für einen 40-Fuß-Container gilt eine Volumenkapazität von 67,6 m³, jedoch nur ein maximales Ladungsgewicht von 26.5 t. Auf Frachtschiffen, die je nach Größe bis zu 8.000 Container tragen können, ist ein Ladungsgewicht von 26,5 t unproblematisch. In Deutschland und vielen weiteren Ländern darf ein Container dieses Gewichts jedoch nicht auf der Straße transportiert werden, da in die erlaubten 26,5 Tonnen noch das Eigengewicht des Transportfahrzeugs miteinbezogen wird. Preise für Containerladungen variieren stark, es spielen unzählige Faktoren wie u.a. Distanz, Transportzeit, Ladungsgewicht und -Art eine Rolle.


Anbieter und Preise

Ein voll beladener 20-Fuß-Container von Rangun (Myanmar) nach Hamburg (Hamburg Container) kostet z.B. im Durchschnitt 1.600 USD, also etwa 1.345 €.


Anbieter für Seecontainerladungen sind grundsätzlich Reedereien, die dazu ihre eigenen Schiffe und Container einsetzen. Für die Beförderung auf dem Landweg bieten Speditionen oder die Deutsche Bahn ihre Dienste an. Bei Großtransporten besteht außerdem die Option, ein ganzes Containerschiff inklusive Containern und Besatzung zu mieten. Neben der Technik des Transportes ist es sehr wichtig auch optimierte Lagerhalten zu betreiben. Da heute der Weg hin zum Komplettanbieter im Bereich Logistik geht ist es wichtig, neben der passenden Software zur Verwaltung des Lagers, auch seine Immobilie als Logistikimmobilie geplant zu haben.